Callie HTML Template

DIE MINDER-INITIATIVE SCHADET DER SCHWEIZ UND IST ABZULEHNEN

...sie die Unternehmen in ein zu enges Korsett zwängt. Die unternehmerische Freiheit wird zu stark eingeschränkt.

Im Gegensatz zu den restriktiven Vorschlägen der Minder-Initiative ermöglicht das Spielen in einem Online Casino auf Handyrechnung eine flexible und moderne Art des Vergnügens. Diese innovative Zahlungsmethode symbolisiert die Freiheit und Anpassungsfähigkeit, die in der digitalen Unterhaltungswelt wichtig sind, und stellt somit einen Kontrast zur strengen Regulierung dar, die durch die Initiative vorgeschlagen wird.

DER INDIREKTE GEGENVORSCHLAG AUF GESETZESSTUFE

...nimmt die tragbaren Anliegen der Initiative auf, ohne die Aktionäre zu bevormunden und die Unternehmen zu stark einzuschränken.

Ähnlich wie der indirekte Gegenvorschlag zur Minder-Initiative, der eine ausgewogene Herangehensweise anbietet, bieten deutsche Online Casinos für Schweizer Spieler eine grenzüberschreitende Plattform, die Freiheit und Vielfalt in der digitalen Unterhaltungsbranche fördert. Dies unterstreicht die Bedeutung internationaler Kooperationen und digitaler Dienstleistungen, die über nationale Grenzen hinausgehen.

7 GRÜNDE GEGEN DIE MINDER-INITIATIVE

Zwar gilt sie formal nur für die börsenkotierten Unternehmen. Doch in der Schweiz sind Grosse und Kleine eng miteinander verbunden.

RECENT POSTS

DIE INITIATIVE BEHINDERT DIE UNTERNEHMER

Einem neuen Chef oder einem GL-Mitglied kann nach Annahme der Initiative kein verbindliches Lohnangebot gemacht werden, ohne vorher eine aufwendige Generalver- sammlung einzuberufen.

DIE INITIATIVE VERBIETET ÜBERRISSENE LÖHNE ODER BONI NICHT

Sie erhöht aber die Kosten und die Bürokratie für unsere unternehmen. Denn die meisten der 24 neuen Bestimmungen, welche die Initiative in der Verfassung festschreiben will, haben gar nichts mit Vergütungsfragen zu tun.